Zum Inhalt springen

Jahresrückblick 2023

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit, einen Blick zurück zu werfen. In diesem Jahresrückblick 2023 möchte ich mit euch gemeinsam auf die wichtigsten Ereignisse des Jahres zurückblicken. Viel Spaß beim Lesen!

myHome.zone

Im Jahr 2023 wurden auf dem Blog myHome.zone nur 5 Beiträge veröffentlicht. Dies ist ein Rückgang von 72% gegenüber dem Vorjahr (10 Beiträge) und 66% gegenüber dem Jahr 2021 (18 Beiträge).

Der Grund für den Rückgang der Beitragszahl ist ausschließlich auf Mangel an Zeit zurückzuführen. In den vergangenen Monaten habe ich mich beruflich und privat neu orientiert, was zu einer deutlichen Reduzierung meiner freien Zeit geführt hat.

Außerdem habe ich mich dazu entschieden, den vServer zu einen neuen Anbieter umzuziehen. Neben dem Wechsel des Anbieters (von HostEurope zu Hetzner), wurde dabei auch die CPU-Architektur (von x64 zu ARM64) und auch die Verwaltungssoftware (von Plesk zu HestiaCP) gewechselt.

Trotz der wenigen Beiträge sind die Besucherzahlen des Blogs laut Google Analytics stabil geblieben. Anbei die 5 Beiträge mit den meisten Aufrufen:

  1. Meine Einstellungen für AdGuard Home
  2. NextDNS – Eine Alternative zu AdGuard Home und PiHole
  3. Update: Meine Einstellungen für AdGuard Home
  4. Tasker – Automatisiere dein Smartphone
  5. Spam-Anrufe über die Fritz!Box blockieren

 

Social Media und Messenger

In den letzten 12 Monaten habe ich meine Social Media-Präsenz auf alternative Plattformen wie Mastodon und Matrix (Element) konzentriert. Dies war eine Entscheidung, die ich aus mehreren Gründen getroffen habe.

Zum einen bin ich mit der Entwicklung von Facebook und X (Twitter) zunehmend unzufrieden. Die Plattformen haben sich in den letzten Jahren zu negativen Orten entwickelt, die von Hassrede, Fake News und Manipulation geprägt sind. Ich möchte mich nicht mehr an dieser Entwicklung beteiligen und habe daher meine Accounts gelöscht.

Zum anderen finde ich, dass alternative Plattformen wie Mastodon und Matrix eine bessere Zukunft für Social Media bieten. Sie sind offener, demokratischer und datenschutzfreundlicher als die großen Plattformen. Aus diesem Grund habe ich mir vor längerer Zeit bereits Accounts auf diesen Plattformen erstellt.

 

Technik

Google Pixel 6

Weiterhin nutze ich das Google Pixel 6, dass mit dem Update auf Android 14 auf den neuesten Stand gebracht wurde. Ein Upgrade auf ein neues Google Pixel rückt jedoch immer näher, da im nächstes Jahr bereits das letzte Versionsupdate ansteht und danach nur noch Sicherheitsupdates folgen werden. Darüber hinaus kannst du dich auf das kommende Whats’s on my Phone freuen, denn es wurden einige Apps ausgetauscht, neue installiert und auch einige deinstalliert.

Mein Lenovo Ideapad Duet 5 wurde um einen Samsung 24 Zoll Monitor erweitert. Dieser wird per USB-C angeschlossen und ermöglicht mir, in Kombination mit meiner Logitech MX Master 3S und der Logitech MX Keys S, ein komfortableres Arbeiten im Homeoffice.

Bezüglich meines Smart-Homes wurde nichts an der Hardware verändert oder erweitert. Lediglich der Raspberry Pi 4 wurde von RaspberryPi OS 32Bit auf 64Bit umgestellt. Dies war notwendig, da einige Docker Container den Support für ARMv7 (32Bit) eingestellt habe. Wie man RaspberryPi OS 64Bit installiert und ein paar Grundeinstellungen vornimmt, habe ich in der Raspberry Pi wird zum Homeserver Reihe (Teil 1Teil 2) beschrieben.

Darüber hinaus habe ich mich in diesem Jahr für einen Wechsel von ioBroker zu HomeAssistant entschieden. Die Migration der Geräte und Dienste war relativ einfach. Die größte Herausforderung bestand jedoch in der Migration der Automatisierungen und Skripte. Hier war es notwendig meine Java Scripte manuell zu überführen. Der Transfer meines Smart-Home Dashboards war dagegen kein Problem, da ich unter ioBroker bereits das HA Dashboard (Lovelace) genutzt habe. Insgesamt bin ich mit dem Wechsel von ioBroker zu HomeAssistant sehr zufrieden und ein detaillierter Beitrag zu diesem Wechsel wird im Frühjahr 2024 folgen.

Abgesehen von diesen Themen war ich 2023 auch wieder auf GitHub aktiv. Neben einigen Commits in meinen eigenen Repositories, habe ich auch zu einigen anderen Projekten beigetragen. Details dazu kannst du über mein GitHub Profil erfahren.

Das Technik-Highlight des Jahres war jedoch die Installation einer 15,8kWp Photovoltaik-Anlage samt 10kW Akku durch die Firma Rapex. Dadurch kann ich nun einen Großteil meines Strombedarfs selbst decken und bin unabhängiger von fossilen Brennstoffen.

 

Musik und Podcasts

Mein Musik-Geschmack hat sich 2023 nicht verändert. Ich höre weiterhin vor allem Alternative-Rock/Metal, Rock und Deutsch-Rock. Wer Interesse hat, kann gerne in meine myMusic.zone Playlist reinhören. Diese passe ich fortlaufend an, so dass diese mein aktuelles Hörverhalten widerspiegelt. Leider habe ich in diesem Jahr weniger Musik gehört als im Vorjahr. Die Anzahl der gehörten Minuten ist von 6745 auf 3482 gesunken. Dies ist wahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass ich in diesem Jahr mehr Zeit mit anderen Aktivitäten verbracht habe.

Mein Podcast Hörverhalten hat sich im Jahr 2023 kaum verändert. Ich habe weiterhin dieselben 20 Podcasts abonniert, die sich aus einer Mischung aus Nachrichten, Wirtschaft und Technik zusammensetzen. Aufgrund eines Wechsels von der App PocketCasts zu AntennaPod ist es mir leider nicht möglich, eine genaue Statistik der gehörten Podcasts zu erstellen. Ich kann jedoch sagen, dass ich in diesem Jahr wieder viele interessante Podcasts entdeckt habe.

 

Finanzen

Das Börsenjahr 2023 war turbulent. Im Schatten der globalen Krisen, wie der Ukraine-Krise, der Inflation und der Zinswende, konnten die Börsen dennoch einigermaßen gut performen. Der großen Indizes konnten das Jahr mit einem Plus abschließen.

Auch ich konnte mein Portfolio mit einem Plus von 12,0% abschließen. Dies ist vor allem auf meine Anpassung der Anlagestrategie zurückzuführen. Ich habe die Anzahl der Einzelaktien stark reduziert und setze weiterhin auf 2 ETF’s als Basisinvestment. Dies hat mir mehr Zeit verschafft und die Übersichtlichkeit hat zugenommen. Wenn du dir mein Portfolio etwas genauer ansehen möchtest, kannst du dies auf Parqet tun. Dort tracke ich auch weiterhin mein Trade Republic Portfolio.

 

Mein persönlicher Rückblick

Das Jahr 2023 war für mich ein Jahr der beruflichen und privaten Veränderung. Im Beruf konnte ich mich in meinem Bereich weiterbilden und einige Projekte abschließen. Privat verstarb leider mein Großmutter, was für mich und meine Familie ein großer Verlust war. Aber auch eine Erinnerung daran, wie wichtig es ist, die Zeit mit den Menschen zu verbringen, die man liebt.

Meiner Familie widme ich mich auch weiterhin mit voller Leidenschaft. Meine beiden Kinder und meine Frau sind mein Mittelpunkt und bringen mir jeden Tag neue Freude und Kraft. Dafür mich ich dankbar.

 

Ein Blick in die Zukunft

Wie auch im letzten Jahr nehme ich mir vor mehr Beiträge auf myhome.zone zu veröffentlichen. Ich habe bereits eine Reihe von Themen im Kopf, über die ich schreiben möchte. Dazu gehören unter anderem:

  • Photovoltaik Anlage
  • Wechsel von ioBroker zu HomeAssistant
  • Installation von Docker Containern (AdGuard Home, HomeAssistant, etc.)

 

Ich wünsche all meinen Lesern einen guten Rutsch ins Jahr 2024!

 

Hast du noch Fragen?

Hast du noch Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab damit in die Kommentare oder schreib mich über Mastodon an.

 

Dies könnte dich auch interessieren…

Du möchtest weitere Inhalte von mir lesen? Dann schau dir doch mal meinen letzten Beitrag oder den Jahresrückblick des Jahres 2022 an.

Schreibe einen Kommentar